Großbrand zerstört Shoppingcenter in Rio de Janeiro

Fernando Frazao-AgenciaBrasilEin Großbrand hat am Montag ein Einkaufszentrum in der Nordzone Rio de Janeiros zerstört. Nach Angaben der Feuerwehr hat es keine Verletzten gegeben, da das Shopping zum Zeitpunkt des Brandes noch geschlossen war. Hundert Feuerwehrmänner haben über Stunden hinweg versucht, den Brand einzudämmen. Eine Außenwand ist durch die Schäden auf die Straße gestürzt.

Das Shopping Nova América in Del Castilho, einem Vorort Rio de Janeiros, gilt als eins der größten Brasiliens, in dem täglich 16.000 bis 80.000 Menschen gezählt werden. Zum Zeitpunkt des Ausbruchs des Feuers, am Montagvormittag gegen elf Uhr, war das Einkaufszentrum indes wegen des Karnevals geschlossen. Nach Angaben der Verwaltung des Shoppings ist das Feuer in einem im zweiten Stockwerk im Bereich von Büros und Lager ausgebrochen und hat sich rasend schnell ausgebreitet. Die Ursache ist allerdings noch unbekannt.

Erst am Nachmittag gelang es den Feuerwehren, den Brand unter Kontrolle zu bekommen. Im Einsatz waren über hundert Feuerwehrmänner verschiedener Einsatzstellen sowie 30 Wagen. Der Großteil des Gebäudes wurde durch das Feuer zerstört. Die Einsatzkräfte gehen davon aus, dass sie weitere 48 bis 72 Stunden benötigen werden, um den Brand endgültig zu löschen.

Insgesamt waren in dem Einkaufszentrum auf einer Fläche von 122.000 Quadratmetern etwa 300 Geschäfte untergebracht sowie Arztpraxen, Büros, Schulungsräume, Bars und Restaurants. Eingerichtet wurde es in einer ehemaligen Textilfabrik, die 1925 mit Backsteinziegeln errichtet worden ist. Renoviert und eingeweiht wurde das Shopping 1995.

© 2003-2021 BrasilienPortal by sabiá brasilinfo
Reproduktion der Inhalte strengstens untersagt.
AutorIn: Gabriela Bergmaier Lopes · Bildquelle: Fernando Frazão | AgenciaBrasil

Letzte News

Brief aus Amazonien…

…an die Präsidenten der neun Länder Amazoniens und alle führenden Politiker der Welt, die für die