CBD in Brasilien mittlerweile legal erhältlich

Der Genuss von Haschisch ist naturgemäß in vielen lateinamerikanischen Ländern stark verbreitet. In vielen Staaten der Region ist der Genuss bereits durch den Gesetzgeber legitimiert worden bzw. ist dieses Vorhaben im Gespräch. Vor allem Uruguay hat sich hier in die vorderste Reihe gestellt und daher ist der Genuss bereits seit Jahren legal. Damit hat der südliche Nachbar Brasiliens auch einen gewissen gemeinsamen Nenner mit der Schweiz.

Bislang gibt es in Brasilien lediglich zwei Produktionsstätten für medizinisches Cannabis (Foto: Handout/Abrace)

CBD in der Schweiz war lange vor dem ersten Schritt der EU bereits ein großes Thema. Die ersten Shops auf europäischen Boden sind daher auch in der Schweiz entstanden. Dort hat man auf wissenschaftlichen Grundlagen basierend auch die Vorteile des Genusses von medusischem CBD erkannt. Wenn man nochmals einen Blick nach Lateinamerika wirft, dann fällt vor allem Brasilien sehr stark positiv im Zusammenhang mit CBD Produkten auf. Auch in dem südlichen Teil des Landes setzt man stark auf die Vorteile von CBD Produkten. Man kann sie entweder in einem lokalen Shop erwerben oder dies auch im Internet durchführen.

CBD Lage in Brasilien

Auch Brasilien hat die Benutzung von CBD Produkten legalisiert. Dort gilt es als Supplement und nicht als Medikament. Man kann sich das “medizinische Cannabis” von einem Arzt über ein Rezept verschreiben lassen. Viele Hersteller weltweit exportieren diese Mittel daher auch schon nach Brasilien, wo die “geräuschlose Legalisierung” durchaus nicht unumstritten ist. Cannabis selbst ist dort strikt verboten, Besitz und Verkauf werden oft mit langjährigen Haftstrafen geahndet. Daher gibt es bislang auch nur zwei Produktionsstätten im eigenen Land, denen in schier endlosen Gerichtsprozessen immer wieder einmal der Verkauf und Vertrieb ihrer CBD-Produkte untersagt wird.

Die Vorteile von CBD Produkten

Die Vorteile von CBD Produkten sind in der Wissenschaft dokumentiert. Die starke Nachfrage, aufgrund derer Uruguay inzwischen Marihuanaprodukte exportiert, wird aber auch von den zahlreichen Vorteilen aus der Praxis dokumentiert. Vor allem Schmerzpatienten vertrauen auf die wundersame Kraft des CBD als Heilmittel und wenden dies mittlerweile auch in Absprache mit dem Arzt an. Insbesondere im Zusammenhang mit Entzündungen findet man sehr gute Heilungschancen bei regelmäßiger Anwendung. Beispiele für Anwendungsfälle sind etwa die Epilepsie oder auch schizophrene Psychosen. Wenn Sie an Stress oder einem Burnout leiden, dann können CBD Produkte ebenso zu einer positiven Wandlung ihres Gemütszustands führen.

Viele Benutzer schwören auf die Kraft von CBD, wenn sie zum Beispiel an Übelkeit, Schlafstörungen oder Migräne leiden. Auch Erbrechen kann durch die Einnahme von CBD verhindert werden. Im Allgemeinen wird aber empfohlen, die Therapie in Zusammenarbeit mit einem Arzt zu planen. Unter Umständen sind auch andere Medikamente einzunehmen. Auch aus zeitlicher Sicht empfiehlt sich die Absprache mit einem Profi.

© 2003-2021 BrasilienPortal by sabiá brasilinfo
Reproduktion der Inhalte strengstens untersagt.
Aus unserer Redaktion

Letzte News

Brief aus Amazonien…

…an die Präsidenten der neun Länder Amazoniens und alle führenden Politiker der Welt, die für die