Die komfortabelsten Fluglinien für die Reise nach Brasilien 2021

Zwar fällt der berühmte Karneval in Rio de Janeiro aufgrund der aktuellen Corona Pandemie dieses Jahr aus, trotzdem ist die südamerikanische Metropole eine sehenswerte Kolonialstadt und ein genauso beliebtes Reiseziel wie São Paulo. Vor allem versprechen Brasiliens herrliche Strände am südatlantischen Ozean erholsame Urlaubsentspannung und die artenreichen Regenwälder im Amazonasgebiet laden mit unvergleichlicher Flora und Fauna zu atemberaubenden Naturerlebnissen ein. Brasilien hat also definitiv noch weit mehr zu bieten als mitreißende Samba Partys rund um die Uhr.

Internationaler Flughafen von Sao Paulo (Foto: Dietmar Lang / IAP Photo)

Ganz abgesehen von wahren Traumstränden ist die Artenvielfalt der Tierwelt absolut einzigartig und reicht von niedlich und possierlich bis hin zu imposanten Raubkatzen und giftigen Schlangen oder Spinnen. Zudem leben im Amazonas Regenwald nach wie vor indigene Urvölker im Einklang mit der Natur. Darauf basiert auch der Unterhaltungswert unzähliger virtueller Urwaldabenteuer, wie zum Beispiel die vielen spannenden Dschungel Slots bei Vulkanbet unter Beweis stellen. So hat man jederzeit die Möglichkeit, dem tristen Winteralltag vorübergehend beim Spielen ein wenig zu entfliehen.

Winterpause in sommerlichem Klima

Aufgrund der umgekehrten Jahreszeiten, die aus der Lage südlich vom Äquator resultieren, ist Brasilien in unserer kalten Winterszeit ein ideales Reiseziel. Das vorwiegend tropische Klima im Norden und Nordosten wechselt nach Süden hin zu subtropisch mit hoher Luftfeuchtigkeit. Trotz geringer Temperaturschwankungen von Sommer zu Winter bestehen regionsbedingte Klimaunterschiede.

Brasiliens kontrastreiche Klimazonen:

  • Ganzjährig gemäßigtes Klima in der Küstenregion
  • Tägliche Regenfälle und Dauerregen im Amazonas Tiefland
  • Dürrezeiten im westlich gelegenen Savannengebiet
  • Mitunter Schneefall in südlicher Hochgebirgslage

Die endlosen Sandstrände an der Atlantikküste locken zahlreiche Urlauber an, um die Seele mit einem Cocktail in der Hand baumeln zu lassen. Natürlich ist die weltberühmte Copacabana jedem bekannt, tatsächlich gibt es in Brasilien jedoch noch weitaus schönere Strände. Darüber hinaus lockt der fünfmalige WM-Gewinner unzählige Fußballfans an, um auf den Spuren großer Ballsport Legenden zu wandeln.

Flugbuchung für die Brasilienreise wieder möglich

Nach dem weltweiten Lockdown sind die Grenzen Brasiliens inzwischen wieder geöffnet und für Einreisende aus Deutschland besteht keine Quarantänepflicht. Allerdings ist hierzulande für Rückkehrer aus Brasilien bis dato noch eine zehntägige Quarantänezeit vorgeschrieben, die frühestens nach fünf Tagen durch ein negatives Testergebnis verkürzt werden kann. Da sich die Einreiseregeln ständig ändern können, ist es empfehlenswert, die allgemeine Weiterentwicklung für die eigene Urlaubsplanung immer aktuell im Auge zu behalten.

Die besten Airlines wie Lufthansa, LATAM und Iberia, entwickelten bereits modifizierte Angebotskonzepte unter Einbeziehung der vorgeschriebenen Corona Schutzmaßnahmen und Hygienebestimmungen. Jedes Luftfahrtunternehmen ist bemüht, dem Flugreisenden trotz der unvermeidbaren Einschränkungen aufgrund des erforderlichen Tragens einer Schutzmaske, einen angenehmen Flug mit dem bestmöglichen Service zu bieten. Mittlerweile sind für die Urlaubs- oder Geschäftsreise nach Brasilien wieder diverse Flüge ganz nach den eigenen Bedürfnissen buchbar.

Angefangen bei preisgünstigen Angeboten in der Economy oder Premium Class bis zur komfortablen Business Class und luxuriösen First Class für den gut betuchten Fluggast. Wobei selbst der Extraservice der höheren Preisklassen aufgrund Corona teilweise eingeschränkt werden musste. So können einige der sonst üblichen Bordprodukte derzeit nicht offeriert werden, wie beispielsweise einige Bordmagazine und Video- oder Audiogeräte. Trotzdem macht die gebotene Bequemlichkeit insbesondere bei Langstreckenflügen einen großen Unterschied.

Nach Brasilien fliegen mit LATAM Airlines

Die chilenische Fluggesellschaft ist der Spezialist mit dem umfangreichsten Angebot für ganz Lateinamerika. Dem Luftfahrtunternehmen eilt ganz allgemein ein sehr guter Ruf voraus und außerdem ist die Fluglinie für meistens pünktliche Landungen bekannt. Wer es während des 12-stündigen Langstreckenflugs so bequem wie möglich haben möchte, nimmt den Aufpreis für die komfortablere Serviceklasse gerne in Kauf.

Premium Business Sitzausstattung:

  • Dimmbares Leselicht
  • Fernbedienung für Bordentertainment
  • 15,4 Zoll HD Monitor
  • Kopfhörer und USB Anschluss
  • Massagefunktion
  • Ottoman im Fußbereich

Zur Grundausstattung der gehobenen Kabinenklasse gehören beliebig verstellbare und geräumige Sitze, die sich im Handumdrehen in eine vollkommen horizontale, circa 60cm breite und 1,95m lange Liegefläche umgestalten lassen. Zwischen den paarweisen Sitzgruppen befindet sich eine breite Konsole mit großzügiger Abstellfläche und den darunter herausziehbaren Tischen. Zudem bietet jeder Sitz genügend Beinfreiheit und ist komfortabel ausgestattet.

Trotz Corona bequem und sicher mit Lufthansa

Bei Deutschlands größter Airline mit dem allseits bekannten Kranich Logo steht Brasilien für 2021 ebenfalls wieder verstärkt auf dem Flugplan. Das Angebot reicht von preisgünstigen Flügen in der Economy Class, über Premium Economy und Business bis zur luxuriösen First Class. Wobei Brasilienreisenden aus insgesamt 30 Zielflughäfen im ganzen Land wählen können.

Brasilienflüge in allen Preisklassen:

  • Economy ab rund 550,- bis 750,- Euro
  • Premium Economy von 930,- bis 1.300,- Euro
  • Business Class zwischen 2.300,- und 2.500,- Euro
  • First Class 7.000,- Euro

Ob von Frankfurt am Main nach Recife und Brasilia oder von Hannover nach Rio de Janeiro, Lufthansa bietet Fluggästen stets die erforderliche Bequemlichkeit auf Langstreckenflügen. Um Reisenden auch in Corona Zeiten die nötige Sicherheit zu gewährleisten, wurde der Flugservice an die erforderlichen Hygienemaßnahmen angepasst, wie beispielsweise Einwegkopfhörer und Zwischensnacks in Einzelverpackung. Der gewohnte Getränkeservice wird weiterhin geboten, Sondermahlzeiten können vorbestellt werden und in der Business Class sind wie zuvor Matratzen verfügbar.

Mit Iberia Airlines über Madrid reisen

Darüber hinaus gewinnt Spaniens Flugexperte und größte Luftfahrtgesellschaft zunehmende Beliebtheit unter deutschen Fernreisenden. Komfortable Direktflüge nach Brasilien werden beispielsweise von Frankfurt, Hamburg, Düsseldorf oder Berlin offeriert. Abgesehen vom kurzen Zwischenstopp in Madrid, dem Drehkreuz der iberischen Fluglinie, geht es Nonstop nach Brasilien. Das Flugprogramm 2021 beinhaltet neben den populären Zielflughäfen São Paulo und Rio de Janeiro diverse weitere Reiseziele, wie Fortaleza oder Curitiba.

In puncto Leistung und Bequemlichkeit können die Spanier durchaus mit allen anderen Topanbietern mithalten. So wurde das neue Iberia Konzept der Fluglinie auf vier Serviceklassen erweitert. Zur Auswahl stehen wahrliche Preisschnäppchen für Economy oder Premium Economy Flüge mit geringfügigem Aufpreis. Als bequemere Alternative kann man genauso Business buchen oder Business Plus mit dem extra Komfort für gehobene Ansprüche.

Brasiliendirektflüge aus ganz Deutschland

Die reine Flugdauer eines Nonstop Fluges von Frankfurt am Main nach Rio de Janeiro oder São Paulo beträgt in etwa 12 Stunden. Oftmals weit günstigere Flugangebote über Drittländer beinhalten wesentlich mehr Strapazen und zusätzliche Transitzeiten. Von daher sollte jeder vor Buchung genau abwägen, ob sich die Kostenersparnis in Relation zum Mehraufwand tatsächlich lohnt.

Je nach Fluglinie und Abflug- oder Zielflughafen werden Direktflüge mit kurzem Zwischenstopp offeriert, entweder innerhalb Deutschlands, Brasiliens oder einem Drittland. Buchbar sind genauso Flüge von Frankfurt wie München, Hamburg oder Berlin nach Recife, Fortaleza, Porta Alegre oder in die Landeshauptstadt Brasil und andere beliebte Reiseziele.

© 2003-2021 BrasilienPortal by sabiá brasilinfo
Reproduktion der Inhalte strengstens untersagt.
Aus unserer Redaktion

Letzte News