Auto fahren in Brasilien – das gibt es zu beachten

Das Autofahren in Brasilien unterscheidet sich nur in Details von den Regeln, die in Europa gelten. Trotzdem ist es wichtig, einige Hinweise zu beachten, die mit dem Autofahren in Brasilien einhergehen. Dieser Artikel erklärt, worauf Autofahrer unbedingt achten und welche Regeln und Besonderheiten sie kennen sollten.

In Brasilien findet sich das zweitgrößte Straßennetz der Welt (Foto: Dietmar Lang / IAP Photo)

Auf dem zweitgrößten Straßennetz der Welt unterwegs

Das Straßennetz von Brasilien umfasst rund zwei Millionen Kilometer und ist somit das zweitgrößte der Welt. Wer vor Ort mit dem Auto unterwegs ist, sollte daher unbedingt ein gutes Navigationssystem oder verlässliche Karten dabeihaben. Dann ist es leicht, selbst entlegene Strände und kleine Städte zu finden und über die zahlreichen gut ausgebauten Straßen zu erreichen.

Schutz vor der Hitze

In Brasilien herrscht große Hitze vor und die Sonne scheint oft intensiv auf das Straßennetz. Reisende müssen sich daher gut vor der Sonne schützen. Viele nehmen sich daher zum Auto folieren die Schweiz als Vorbild und entscheiden sich für eine Scheibentönung. Diese sorgt dafür, dass sich der Innenbereich des Autos nicht zu stark erhitzt und dass immer für gute Sicht gesorgt ist. Das gilt selbst dann, wenn mit Sonnenbrille gefahren wird.

Nur wenige Ausnahmen von den europäischen Regeln

Die Regeln für das Autofahren in Brasilien ähneln denen in Europa. Man muss volljährig sein, einen gültigen Führerschein besitzen und fährt auf der rechten Seite. Es gilt eine Null Promillegrenze (Lei Seca) und Fahren unter Alkoholeinfluss wird scharf geahndet. Ebenso ist es verboten, während der Fahrt zu telefonieren. An den Tankstellen tanken die Fahrer nicht selbst, sondern geben lediglich durch das Autofenster an, für wie viel Geld sie welche Art von Benzin tanken möchten. Die Bezahlung erfolgt ebenfalls am Fenster in bar oder mit Karte. Da es auf brasilianischen Straßen Mautgebühren gibt, die teilweise nur in bar bezahlt werden können, sollte immer genügend Bargeld mitgeführt werden.

Fazit

Grundsätzlich bedeutet das Autofahren in Brasilien keine große Umstellung für Menschen, die aus Europa im Allgemeinen und Deutschland im Speziellen kommen. Dennoch ist es ratsam, bestimmte Vorkehrungen zu treffen, um mit den heißen Temperaturen zurechtzukommen und sich auf dem großen Straßennetz zurechtzufinden.

© 2003-2022 BrasilienPortal by sabiá brasilinfo
Reproduktion der Inhalte strengstens untersagt.
Aus unserer Redaktion

Letzte News

Erva Mate – Mate-Tee

Der Mate-Tee (Erva Mate) erhält die Gesundheit des Herzens, beugt Karies vor und wirkt gegen Pickel.