Die besten Shopping-Möglichkeiten in Rio de Janeiro

Wer an ein befriedigendes Shopping-Erlebnis in Brasilien denkt, hat sogleich São Paulo vor Augen. Doch auch Rio de Janeiro bietet neben der beeindruckenden Architektur, den wunderschönen Stränden und den brasilianischen Partynächten hervorragende Möglichkeiten, um einkaufen zu gehen. Wir stellen sechs Möglichkeiten vor, um sich von den Flip-Flops bis hin zu der passenden Kopfbedeckung einzukleiden!

In Rio de Janeiro gibt es zahlreiche Märkte zum Schlendern und Stöbern (Foto: Dietmar Lang / IAP Photo)

Einkaufen in Rio de Janeiro – Lohnt sich das?

Rio de Janeiro ist unter anderem bekannt für die wunderschöne Aussicht vom Cristo Redentor, den Morro Dois Irmãos und das schöne Stadtviertel Santa Teresa. Die Stadt lässt sich am besten in der Zeit von Mai bis September erkunden, da die Durchschnittstemperatur zu diesem Zeitpunkt bei 25 Grad Celsius liegt und mit einem angenehmen und guten Wetter zu rechnen ist.

Um die Stadt zu Fuß zu besichtigen, ist bequemes Schuhwerk ratsam. Bequeme Flip-Flops für den Urlaub in Rio de Janeiro finden Sie auf https://www.zimthaus.ch/de/27-damen-flip-flops.

Gleichwohl bieten sich in Rio de Janeiro zahlreiche Möglichkeiten, einzukaufen und einzigartige Waren zu erwerben. Ein neuer Ring vom Juwelier, ein Straßenkostüm für den Karneval, ein neuer Bikini für den Strand oder ein in Handarbeit hergestelltes Kunstwerk lassen sich hier hervorragend finden. Wir stellen sechs Orte vor, die sich für ein ausgiebiges Shopping-Erlebnis eignen!
Bekannte Einkaufsstraßen in Rio de Janeiro

Luxus versprechen die Straßen Rua Garcia d’Avila und Rua Maria Quiteria. Hier finden sich große Luxusmarken für alle, die Wert auf namhafte Produkte legen. Dagegen bietet sich die Rua Visconde de Piraja hervorragend an, um nach Schnäppchen Ausschau zu halten und die zahlreichen Modehäuser in Brasilien zu besuchen.

Barra da Tijuca

Abkühlung bietet das bekannte Einkaufszentrum Barra da Tijuca in der Avenida das América, das im Sommer durch eine leistungsfähige Klimaanlage für ein angenehmes Shopping-Erlebnis sorgt. Hier finden sich neben den Einkaufsgeschäften nationaler und internationaler Marken, Parfümerien und Juwelieren zahlreiche Bars und Restaurants.

Der Hippiemarkt in Ipanema

Auf dem Platz von General Osorio findet sonntags der bekannte Hippiemarkt Feira Hippie (Hippie Fair Trade) statt. Hier können Sie handgeschnitzte Holzmöbel, Schmuck, Kleidung, Taschen sowie weitere Accessoires und Souvenirs erwerben.

Seinen Ursprung findet der Markt in den sechziger Jahren, als Hippies hier ihre Kunstwerke zum Verkauf anboten. Heute hat sich das Angebot erweitert und so besteht die Möglichkeit, viele interessante Gegenstände für jedes Budget zu erstehen und leckeres, brasilianisches Streetfood in Bio-Qualität zu genießen.

Feira do Rio Antigo

Antiquitäten und Vintage-Produkte finden sich auf der Messe in Lapa, die immer am ersten Samstag des Monats stattfindet. Die historische Innenstadt überzeugt durch ein einzigartiges Flair und lokale Restaurants und Cafés sind fußläufig zu erreichen. Straßenmusiker begrüßen die Besucher mit lauten Samba- und Chorinho-Klängen, die typisch für die brasilianische Musik sind. Und während Sie sich von der guten Laune und dem wunderschönen Ambiente mitreißen lassen, besteht hier die Chance, die ein oder andere wertvolle Antiquität ausfindig zu machen.

Mercado Uruguaiana

Elektronikartikel, Kleidung, Schmuck und Souvenirs finden Sie in dem ganzjährigen Markt Mercado Popular Uruguaiana, dem Hauptmarkt der Stadt. Der Markt gilt als der größte und umfangreichste Markt in ganz Rio de Janeiro. Weit über hundert Pavillons laden zum Bummeln ein und bieten Ware für jeden Geldbeutel.

Fußballfans können hier zahlreiche Fußballartikel erwerben, während für Freunde und Familienmitglieder Tassen, Postkarten, Magnete oder nationale Symbole als Reisegeschenk erstanden werden können.

Feira Nordestina São Cristóvão

Dienstags bis sonntags hat der Feira Nordestina São Cristóvão durchgängig geöffnet. Auf 32.000 Quadratmetern bietet die Messe circa 600 Händlern Raum, um ihre Waren zu präsentieren. Im Fokus stehen Produkte aus dem Nordosten Brasiliens und Bahia. Begleitet wird das Shopping-Erlebnis von Live-Musik.

Fazit

Kleidung und Accessoires für jeden Geschmack: Rio de Janeiro bietet zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten für Jung und Alt. Von März bis September herrscht hier zudem eine angenehme Durchschnittstemperatur von 25 Grad Celsius, die es ermöglicht, im Sommerurlaub die Stadt zu erkunden und die Märkte zu besuchen. In der Rua Garcia d’Avila und Rua Maria Quiteria bietet sich Ihnen die Möglichkeit, Artikel von Luxusmarken zu erwerben. Auch das Einkaufszentrum Barra da Tijuca ist einen Besuch wert. Zudem lohnt sich der Besuch der Märkte Feira Hippie, Feira do Rio Antigo, Mercado Uruguaiana und Feira Nordestina São Cristóvão.

© 2003-2022 BrasilienPortal by sabiá brasilinfo
Reproduktion der Inhalte strengstens untersagt.
Aus unserer Redaktion

Letzte News