WM 2014 neu in zwölf statt zehn Städten

São Paulo, 26. Dezember 2008

Gemäss der brasilianischen Tageszeitung „O Globo“ hat die FIFA dem Wunsch des Gastgebers nachgegeben und die Städte für die WM 2014 in Brasilien von zehn auf zwölf erhöht.

Von den 18 Bewerbern stehen fünf Austragungsorte bereits fest. Es sind dies: São Paulo, Rio de Janeiro, Belo Horizonte, Brasilia und Porto Alegre. Die Bekanntgabe der WM-Städte ist für März 2009 vorgesehen.

Die WM 2010 in Südafrika wird in neun Städten mit zehn Stadien gespielt. In Johannesburg finden in zwei Stadien WM-Partien statt. Bei der WM 2006 in Deutschland fanden die Spiele in zwölf Städten statt.

Dietmar Lang für BrasilienPortal

© 2003-2021 BrasilienPortal by sabiá brasilinfo
Reproduktion der Inhalte strengstens untersagt.
Aus unserer Redaktion

Letzte News