Brasilien macht sich bereit für die FIFA Fußball-WM 2022

Rund um den Globus schießt das Fußballfieber wieder durch die Decke, und ganz besonders die Brasilianer machen sich mit großer Freude bereit: Die FIFA Fußball-Weltmeisterschaft in Qatar steht unmittelbar bevor und verspricht wieder jede Menge Fußball-Action auf Weltklasse-Niveau. Wie auch in Deutschland wird der Fußball in Brasilien gelebt, geliebt und gefeiert, denn die Leidenschaft für den Sport liegt den Menschen hierzulande wahrlich in den Genen. Durch sämtliche Bevölkerungsgruppen hinweg, ob in den Wohngebieten der Oberschicht oder den Gassen der Favelas, Fußball ist hier überall zu Hause und ein fester Teil des Lebens. Dass das brasilianische Nationalteam eines der besten der Welt ist, ist damit kaum eine Überraschung. Dennoch ist es inzwischen zwei Jahrzehnte her, seit das Team zum letzten Mal den Pokal nach Brasilien geholt hat. Könnte dieses Jahr das Warten für die „Seleção“ ein Ende haben?

20 Jahre ist es her – ist 2022 das Jahr für die Seleção?

Mit Fußballgrößen wie Dida, Tostão, Jairzinho, Garrincha, Vavá, Pelé, Sócrates, Ronaldo, Ronaldinho und Co. standen bereits eine ganze Reihe an Legenden im brasilianischen Trikot auf dem Rasen und zauberten wahrhaftigen „Zauberfußball“ auf den Platz. Zwischen 1958 und 2002 sicherte sich die Seleção insgesamt fünf Weltmeistertitel, so viele wie kein anderes Team der Welt. Doch seit zwei Jahrzehnten ist es still geworden um die einstigen Fußballgötter, die seither nicht mehr so groß aufzeigen konnten wie früher.

Das brasilianische Team von Coach Tite ist so stark und motiviert wie schon lang nicht mehr (Foto: Rafael Ribeiro / CBF)

Das soll sich dieses Jahr allerdings ändern, denn das brasilianische Team von Coach Tite ist so stark und motiviert wie schon lang nicht mehr und macht Sturm auf den Pokal. Zum 20-jährigen Jubiläum des letzten Weltmeistersiegs wäre das der absolute Traum für Brasilien und seine Fans. Die Seleção fährt im November mit brandneuen Fußballgöttern nach Qatar, um der Welt zu zeigen, dass sie das Zeug zum Weltmeister haben. Ihr neues schickes Trikot sagt schon alles: Das mit dem Fellmuster eines Jaguars bedruckte Trikot symbolisiert sofort die raubtierartige Ausnahme-Power des Teams, auf die sich die Gegner gefasst machen sollten. Starstürmer Neymar Jr. ist eine Fußball-Gewalt für sich, doch mit Alisson Becker vom FC Liverpool hat das Team auch hinten einen der besten Spieler der Welt auf dem Platz. Vinícius Jr., Richarlison, Raphinha und weitere starke Spieler werden alle ihren Teil beitragen, um Brasiliens Team an die Spitze zu führen. In der Qualifikation hat das Team von Tite bereits Dominanz bewiesen und vorzeitig als Gruppenerster das Ticket für Qatar gezogen. Im Mittleren Osten steht die Seleção in der Gruppe G und wird es mit Serbien, Kamerun und der Schweiz zu tun bekommen.

Das Fußballfieber steigt durch die Decke – alles ist möglich

Bei der Leistung und dem geballten Fußball-Talent im Team ist es nicht verwunderlich, dass Brasilien aktuell für die meisten der absolute Favorit auf den Sieg des Titels ist. Doch sicher ist bei einer WM gar nichts, denn vor allem Welt- und Europameisterschaften sind immer für Überraschungen gut. Die Chancen für Brasilien stehen zwei Jahrzehnte nach ihrem letzten Titelsieg zwar gut, doch es stehen einige herausragende Teams und Underdogs im Turnier, die der Seleção einen Strich durch die Rechnung machen könnten. Sicher sollte man sich da nie sein, schließlich hätte auch keiner erwartet, dass Dänemark 1992 und Griechenland 2004 die EM gewinnen. Im Fußball sorgen Außenseiter ständig für Überraschungen und schießen vollkommen unerwartet an den Topteams vorbei. Erst 2021 hat es Dänemark erneut gezeigt, dass selbst Underdogs nicht zu unterschätzen sind, nachdem sie nach zwei Niederlagen in der Gruppenphase schließlich bis ins Halbfinale der EM stürmten.

Neben den Außenseitern sind natürlich auch die altbekannten Größen mit von der Partie, mit denen es Brasilien zu tun bekommen wird. Frankreich fliegt nach Qatar, um den Titel zu verteidigen und auch England, Vizeeuropameister aus 2021 und Halbfinalisten der letzten WM 2018, machen Sturm auf den großen Pokal. Neben Brasilien sind zudem die Südamerikaner aus Argentinien einer der Top-Favoriten für den Sieg. Weltstar Messi, einer der besten Fußballspieler aller Zeiten, ist motiviert, schließlich ist es für den 35-Jährigen wahrscheinlich die letzte Chance auf einen Weltmeistertitel. Lang wird es nicht mehr dauern, bis wir erfahren, wer es dieses Jahr bis an die Spitze schaffen und den Pokal gen Himmel heben wird.

Die FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2022 in Qatar steht vor der Tür und Fußballfans rund um den Globus machen sich für reichlich Weltklassefußball bereit. Das brasilianische Team ist so stark und motiviert wie schon lange nicht und wird alles geben, um sich nach 20 Jahren wieder die Trophäe zu schnappen. Ganz Brasilien wird mitfiebern und die Fans der Seleção können es schon kaum abwarten.

© 2003-2022 BrasilienPortal by sabiá brasilinfo
Reproduktion der Inhalte strengstens untersagt.
Aus unserer Redaktion

Letzte News