Beija-flor-vermelho

Ordnung: APODIFORMES
Familie: Trochilidae
Wissenschaftlich: Chrysolampis mosquitus
Deutsch: Moskitokolibri
Englisch: Ruby-topaz Hummingbird

3BON21006DS
3BON21007DS
3BON21008DS
3BON21011DS
3BON21009DS
3BON21010DS
Ruby-topaz Hummingbird d
Ruby-topaz Hummingbird c
Ruby-topaz Hummingbird b
Ruby-topaz Hummingbird
Chrysolampis mosquitus - Ruby-topaz Hummingbird - Colibrí Rubí Topacio 81
Chrysolampis mosquitus - Ruby-topaz Hummingbird - Colibrí Rubí Topacio 82
Chrysolampis mosquitus - Ruby-topaz Hummingbird - Colibrí Rubí Topacio 79
Chrysolampis mosquitus - Ruby-topaz Hummingbird - Colibrí Rubí Topacio 80
Chrysolampis mosquitus
Diese Fotos stammen aus der Flickr Foto-Community und werden gemäß der Flickr-RSS API abgebildet.

Körperlänge: 9,2 cm. Verbreitet in Amazonien und den Regionen des Zentralen Westens und Nordostens, in südlicher Richtung bis zum Bundesstaat Paraná.

Man findet ihn ausserhalb Brasiliens auch in Kolumbien, Venezuela und Bolivien. Er ist eine der berühmtesten Arten wegen seiner auffälligen Färbung, wurde immer wieder von illegalen Vogelhändlern verfolgt.

Er ist inzwischen selten. Bewohnt Wälder mit spärlichem Baumbestand, Savannen mit Bäumen, Ränder von Galeriewäldern, Cerrados und Caatingas.

Lebt normalerweise allein, besucht Blüten in verschiedenen Höhen. Das Männchen präsentiert sich vor dem Weibchen mit schnellen Flügen rund um sie herum, zeigt den Schwanz und stellt seinen Schopf erregt auf.

Legt ein kleines Nest aus Fasermaterial an, es hat die Form einer Tasse und ruht auf einer Zweiggabelung in 1 bis 5 m Höhe über dem Boden. Der Vogel legt 2 weisse Eier.

Er wandert in bestimmten Perioden des Jahres.

Das Männchen ist am Kopf und im Nacken rot-metallisch gefärbt, die Kehle und die Brust sind orange-metallisch, der Bauch blass olivgrün. Das Weibchen ist auf der Oberseite bronze-grün und weissgrau an der Unterseite.

© 2003-2022 BrasilienPortal by sabiá brasilinfo
Reproduktion der Inhalte strengstens untersagt.
Aus unserer Redaktion

Letzte News