Quero-quero

Ordnung: CHARADRIIFORMES
Familie: Charadriidae
Spezies: Vanellus chilensis
Deutsch: Bronzekiebitz
Englisch: Southern Lapwing

Ataque
Quero-quero-Maranhão-20-12-30-23.jpg
Southern Lapwing and Solitary Sandpiper in marshy freshwater wetland in the Amazon, Ecuador
quero-quero (Vanellus chilensis) - Southern Lapwing
quero-quero - Vanellus chilensis (Molina, 1782)
Southern Lapwing
Vanellus chilensis
Bronzekiebitz, Aroio do Sal
Bronzekiebitz am Strand, Arroio do Sak
Southern Lapwing
Southern Lapwing
Tero - Southern Lapwing
A southern lapwing (Vanellus chilensis) flying over our garden. Puerto Varas, Chile.
"Fuerza aérea" (El coraje de los Teros) // "Air Force" (The courage of the Southern Lapwing)
Quero comer...
Diese Fotos stammen aus der Flickr Foto-Community und werden gemäß der Flickr-RSS API abgebildet.

Körperlänge: 35 cm. Verbreitet in ganz Brasilien sowie von Panama bis hinunter nach Uruguay und Argentinien (Feuerland). Häufig in Savannen, auf Weiden, Überschwemmungsgebieten mit Grasbewuchs und in urbanen Arealen.

Lebt paarweise oder in kleinen Gruppen – man trifft ihn oft auf dem Boden spazierend. Er ernährt sich von Insekten und kleinen Fischen, die er aufstöbert, indem er durch den Schlamm der Ufer watet. Er legt seine Eier – olivbraun mit schwarzen Flecken – in kleine Bodenvertiefungen.

In der Regel verteidigt er sein Nest vehement, schreit fürchterlich und greift jeden an, der sich nähert. Er wandert während des südlichen Winters ab.

Man kennt ihn auch als “Téu-téu, Espanta-boiada (in Minas Gerais) und “Chiqueira”.

Vogelruf:

Sie müssen das -> Audio Flash-Objekt <- downloaden, da es von Browsern nicht mehr unterstützt wird.

© 2003-2021 BrasilienPortal by sabiá brasilinfo
Reproduktion der Inhalte strengstens untersagt.
Aus unserer Redaktion

Letzte News