Cnemidophorus sp.

Zuletzt bearbeitet: 5. Mai 2021

Familie: Teiidae
Deutsch: Renneidechse
Weiteres: Tagaktiv, heliotherm

Verbreitung
Die Arten der amazonensischen Cnemidophorus leben in verschiedenen Ambienten der offenen Vegetation, inklusive an verschiedenen Flussstränden entlang des Amazonasstoms. Es gab sie früher nicht in Manaus und im RFAD, aber mit dem Transport von Gütern und der Eröffnung von Strassen hat eine Spezies ihr Verbreitungsgebiet erweitert und kann jetzt in offenen Arealen rund um den RFAD beobachtet werden.

Beschreibung
Kopf-Rumpflänge bei ungefähr 100 mm. Körper zylindrisch, Beine gut entwickelt und langer Schwanz. Rückenschuppen gekörnt, grosse retangulare, glatte Bauchschuppen in acht längs gerichteten Reihen. Weibchen und Jungtiere präsentieren sieben längsgerichtete Streifen von heller Färbung, abwechseln mit dunklen Streifen, die bei ausgewachsenen Männchen verschwinden.

Ausgewachsene Männchen mit einigen Stellen des Kopfes, der vorderen Körperpartie und dem Schwanz in Grün (die Weibchen können einen hellgrünen Farbton an den Seiten präsentieren).

Ähnliche Arten
Ameiva ameiva ist die ähnlichste Spezies, aber sie hat zehn Längsreihen an Bauchschuppen und niemals wird ihre Körperfärbung von hellen Streifen unterbrochen. Nachdem man Cnemidophorus sp. beobachtet hat, wird man das Tier leicht durch seine charakteristische Fächerbewegung wiedererkennen können, die es mit den Vorderbeinen macht.

Naturgeschichte
Heliotherm (von Sonnenwärme abhängig). Kommt an Stellen mit offener Vegetation vor und kann recht zahlreich sein. Die Eidechse ist grundsätzlich terrestrisch, erklettert aber gelegentlich auch die niedere Vegetation. Fast gar nichts ist über die Naturgeschichte dieser Spezies bekannt, aber andere der Gattung Cnemidophorus produzieren 1-2 Eier pro Gelege während der Regenperiode.

Lagartija Azul
Mato o Lagartija Azul
I've caught lunch
Blue Headed Lizard
Diese Fotos stammen aus der Flickr Foto-Community und werden gemäß der Flickr-RSS API abgebildet.
© 2003-2021 BrasilienPortal by sabiá brasilinfo
Reproduktion der Inhalte strengstens untersagt.
Aus unserer Redaktion

Letzte News