Tokio 2020

Zuletzt bearbeitet: 27. Juli 2021

Die Olympischen Sommerspiele 2020 in Tokio sind die aktuellen Olympischen Sommerspiele und werden neu vom 23. Juli bis zum 08. August 2021 in Tokio stattfinden. Ursprünglich sollten sie vom 24. Juli bis 09. August 2020 ausgetragen werden.

Logo Tokio 2021 Tokio 2020
Anzahl Länder: 206
Olympische-Disziplinen: 50 (in 33 Sportarten)
Arenas: 42
Total Athleten: 10.276 (Stand Mitte Juli 21)
Davon brasilianische Athleten: 302
Frauen: +/- 50% rund 5.140
Männer: +/- 50% rund 5.140
Olympisches Feuer – Foto: Markos Chouzouris/COI/FotosPublicas

Rangliste Olympiade 2020 in Tokio

RANGLISTE GLD SLV BRZ
use USA 9 5 8
china China 9 5 7
japan Japan 8 3 5
brasilien 11° Brasilien 1 2 2

Olympische Spiele in Tokio 2020

Die COVID-19-Pandemie hat in diesem “Annus horribilis“ 2020 (schreckliches Jahr) nicht nur unseren Alltag verändert, sondern auch das Sportereignis schlechthin vermissen lassen: die Olympischen Spiele. Im Jahr 2021, mit einem Jahr Verspätung, wird Tokio Gastgeber sein und neue olympische Sportarten wie Surfen, Sportklettern, Skateboarding, Baseball und Karate vorstellen.

Der Zweite Weltkrieg erzwang die Absage der Olympischen Spiele 1940. Der Gastgeber der Spiele sollte Helsinki (Finnland) sein, nachdem zwei Jahre zuvor Tokio (Japan) zurückgetreten war. Damals war nicht eine Pandemie schuld, sondern der Zweite Sino-Japanische Krieg, der Auftakt zum großen Konflikt, der die japanische Hauptstadt ohne das größte Sportereignis ließ. Es ist also nicht das erste Mal, dass Tokio bei der Ausrichtung einer Olympiade mit Rückschlägen zu kämpfen hat.

Am 24. März 2020, nur wenige Monate vor dem Termin, gab das Internationale Olympische Komitee (IOC) bekannt, dass die Olympischen Spiele in Tokio verschoben werden. Die Nachricht war erwartet worden, aber sie war trotzdem ein “Eimer kaltes Wasser” für die Sportfreunde. Die Maßnahme, so das IOC selbst, solle “die Gesundheit der Athleten, anderer an der Veranstaltung beteiligter Personen und der internationalen Gemeinschaft vor COVID-19 schützen”, daher sei ihre Realisierung “zu einem Zeitpunkt nach 2020, aber nicht später als im Sommer 2021” vorgesehen.

Der Klimawandel ist ein Problem, das den gesamten Planeten betrifft, und der Sport ist kein Unbekannter in diesem Bereich. Deshalb verwendet Tokio 2021 den Slogan “Let’s be better, together – for the planet and for its people”, (Lasst uns gemeinsam besser sein – für den Planeten und seine Menschen) um für sein Engagement für Nachhaltigkeit in Erinnerung zu bleiben. Das Organisationskomitee verfolgt folgende Ziele:

Erfüllung der Verpflichtung zur Durchführung einer nachhaltigen Veranstaltung, Präsentation von Lösungen zur Bewältigung der globalen Klima-Herausforderungen, Beitrag zur Erreichung der Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) und Konsolidierung einer nachhaltigen Zukunft für die Menschheit und den Planeten. Japan verabschiedete Ende 2017 eine Strategie zur Förderung der Nutzung von Wasserstoff und eröffnete 2020 die größte grüne Wasserstoffanlage der Welt. Daher wird die olympische Fackel zum ersten Mal mit Wasserstoff entzündet werden.

Brasilien hat 302 Athleten für die Olympiade in Tokio qualifiziert

Uniformen der Brasilianischen Athleten in Tokio 2021 – Foto: Alexandre Loureiro/COB

Brasilien hat 259 bestätigte Plätze für die Olympischen Spiele in Tokio, die wegen der weltweiten Pandemie Covid-19 auf 2021 verschoben wurden und am 23. Juli beginnen werden. Das brasilianische Olympische Komitee (COB) schätzt, dass das Land insgesamt zwischen 250 und 300 Athleten bei den Spielen antreten lassen wird.

Nachdem durch die Verschiebung Zweifel aufkamen, teilte das Internationale Olympische Komitee (IOC) mit, dass die Athleten, die sich bereits einen Platz für den Mega-Event gesichert hatten, automatisch für den neuen Termin der Spiele im Jahr 2021 qualifiziert sind. Ursprünglich sollten die Spiele zwischen dem 24. Juli und dem 9. August 2020 stattfinden, aber aufgrund des Coronavirus-Ausbruchs wurden sie auf den 23. Juli und den 8. August dieses Jahres verschoben.

Die Anzahl wird in etwa dem Kontingent entsprechen, das für die Olympischen Spiele 2012 in London entsandt wurde. Für diese Ausgabe schickte BOC 259 Teilnehmer. Bei den Spielen in Rio hatte die Delegation 462 Athleten angemeldet, aber die Zahl war aufgebläht, weil Brasilien das Gastgeberland war.

© 2003-2021 BrasilienPortal by sabiá brasilinfo
Reproduktion der Inhalte strengstens untersagt.
Aus unserer Redaktion

Letzte News