Aufklärungstag warnt vor Vorurteilen gegenüber Albinismus

Albinismus, eine genetisch bedingte Erkrankung, bei der dem Betroffenen das natürliche Pigment Melanin, das für die Färbung von Augen, Haut und Haaren verantwortlich ist, ganz oder teilweise fehlt, ist nach Angaben des Sekretariats für primäre Gesundheitsfürsorge (Saps) bei etwa 21.000 Brasilianern anzutreffen und ist nach wie vor von vielen Tabus...

weiterlesen »

Wie künstliche Intelligenz Wissenschaftlern beim Vogelschutz hilft

Vögel spielen eine entscheidende Rolle in vielen Ökosystemen. Sie vernetzen Lebensräume, Ressourcen und biologische Prozesse und tragen außerdem zu sogenannten Ökosystemleistungen bei – als natürliche Feinde von Schädlingen, Bestäuber von Früchten, Samentransporteure oder „Müllpolizei“. Die Lebensgemeinschaften von Organismen mehrerer Arten (Biozönose) und ihrer unbelebten Umwelt hängen gesundheitlich von den Arten...

weiterlesen »

Klimawandel verdoppelt Wahrscheinlichkeit verheerender Überschwemmungen

Der Klimawandel hat die jüngsten Überschwemmungen, die den Süden Brasiliens verwüsteten, doppelt so wahrscheinlich gemacht. Dies teilte ein Team internationaler Wissenschaftler am Montag (3.) mit und fügte hinzu, dass die schweren Regenfälle auch durch das natürliche El-Nino-Phänomen verstärkt wurden. Mehr als 170 Menschen kamen ums Leben und fast 580.000 wurden...

weiterlesen »

Pitanga: Gesundheitsfördernd und krebshemmende Eigenschaften

Haben Sie schon einmal Pitanga-Tee (Eugenia uniflora) gegen Darmschmerzen oder selbstgemachten Pitanga-Sirup gegen Husten getrunken? Diese Früchte, die viele früher bei der Großmutter direkt vom Baum gegessen haben oder die in Rezepten für Marmeladen, Gelees, Eis und Erfrischungsgetränke enthalten sind, haben nicht nur einen „nostalgischen“ Geschmack, sondern sind auch sehr...

weiterlesen »

Brasília veranstaltet die erste Pride-Parade für Menschen mit Behinderungen

Wer an diesem Sonntag (26.) den sonnigen und warmen Nachmittag nutzte, um das Gelände des Fernsehturms im Zentrum von Brasília zu besuchen, fand eine Reihe von künstlerischen Darbietungen von Gruppen, die ausschließlich aus Menschen mit Behinderungen bestanden. Breakdance in Rollstühlen, eine Percussion-Band aus Gehörlosen und Gedichtrezitationen waren einige der Attraktionen,...

weiterlesen »

27. Mai – Tag des Mata Atlantica

Am 27. Mai feiert Brasilien den Nationalen Tag des Atlantischen Waldes. Das Datum bezieht sich auf den 27. Mai 1560, als Pater Anchieta den Brief des Heiligen Vinzenz unterzeichnete, ein Dokument, in dem er zum ersten Mal die Artenvielfalt der tropischen Wälder in Amerika beschrieb. Um zur Erhaltung des Bioms...

weiterlesen »

Was ist der Ursprung der Juni-Feierlichkeiten in Brasilien?

Bunte Fahnen, Lagerfeuer, Essen und typische Rhythmen kennzeichnen die Juni-Feierlichkeiten, eines der traditionsreichsten Feste Brasiliens. Die heutigen Feierlichkeiten sind von einer großen kulturellen Mischung geprägt, die sowohl europäische katholische, schwarze und indigene Beiträge als auch viele brasilianische kulturelle Ausdrucksformen umfasst. Der Ursprung der Feierlichkeiten lässt sich jedoch bis weit in...

weiterlesen »

22. Mai – Tag der Artenvielfalt

Der Tag der Artenvielfalt wird jedes Jahr am 22. Mai gefeiert, auch in Brasilien. An diesem Tag geht es darum, die biologische Vielfalt zu würdigen und das Bewusstsein für ihre Bedeutung zu schärfen. Hier sind einige Informationen zum Thema: Ziel des Tages der Artenvielfalt Der Tag der Artenvielfalt hat das...

weiterlesen »

Amazonas-Universitäten werden die Quecksilberkontamination untersuchen

Forschungsgruppen von sieben Universitäten im Amazonasgebiet haben sich zum Amazonas-Quecksilber-Institut (Iamer) zusammengeschlossen, um ihre Kräfte bei der Untersuchung der Metallverschmutzung in der Region zu bündeln. Ziel ist es, durch wissenschaftliche Forschung, berufliche Ausbildung und Engagement in den Gemeinden das Problem anzugehen, das die Umwelt und die öffentliche Gesundheit der Gemeinden...

weiterlesen »

Ungewöhnliche Studie: Forscher tritt auf Giftschlangen

Brasilien ist das größte Land in Südamerika. Die Fläche der konstitutionellen Republik beträgt etwa 8,52 Millionen Quadratkilometer, was es zum fünftgrößten Land der Welt und nach Kanada und den USA zum drittgrößten Land Amerikas macht. Dies entspricht fast 24 Mal der Größe Deutschlands. Eine so große Artenvielfalt wie Brasilien besitzt...

weiterlesen »

Analphabetenrate erreicht 11,4 Millionen Brasilianer

In Brasilien gibt es 11,4 Millionen Analphabeten, von denen 1 Million im Norden lebt. “Alto Alegre!“ im Bundesstaat Roraima ist mit 36,8 Prozent die brasilianische Gemeinde mit der höchsten Analphabetenrate. Diese Quote ist 40-mal höher (und sogar schlechter) als in “São João do Oeste“, im Bundesstaat Santa Catarina, wo fast...

weiterlesen »
1 2 3 156
© 2003-2024 BrasilienPortal by sabiá brasilinfo
Reproduktion der Inhalte strengstens untersagt.