Brasilien schon vorab für Fußballweltmeisterschaft klassifiziert

Brasilien hat sich für die Weltmeisterschaft 2022 in Katar klassifiziert. Mit seinem 1:0 Sieg gegen Kolumbien hat die Seleção seine Teilnahme bereits vor Abschluss aller Qualifikationsspiele besiegelt. Mit 34 Punkten steht die Elf des südamerikanischen Landes an der Spitze. An zweiter Stelle kommt, mit 25 Punkten weit abgeschlagen, Argentinien.

Brasilien vs. Kolumbien – Foto: Lucas Figueiredo/CBF

Eigentlich stehen noch sechs Klassifikationsspiele des amerikanischen Kontinentes aus. Rein rechnerisch ist die Teilnahme der Brasilianer an der Fußball-Weltmeisterschaft im kommenden Jahr aber schon jetzt gesichert.

Die Seleção befindet sich in einer Siegesphase. Kein einziges der bisher zwölf Qualifikationsspiele hat sie verloren. Lediglich ein 0:0 Unentschieden musste sie einstecken. Das war beim ersten Antritt gegen Kolumbien. Dieses Mal versenkte jedoch der 24-jährige Paquetá in der zweiten Halbzeit den Ball im gegnerischen Tor und sorgte damit für den 1:0 Triumpf.

Theoretisch könnten Argentinien, Ecuador und Uruguay noch überholen. Das würde jedoch nichts an der Klassifikation Brasiliens ändern, da die vier Nationalmannschaften Südamerikas mit den meisten Punkten an der Weltmeisterschaft teilnehmen werden.

Noch aus steht das Spiel gegen Argentinien. Das hätte eigentlich im September stattfinden sollen und war auch angepfiffen worden. Allerdings wurde es von der brasilianischen Gesundheitsbehörde Anvisa unterbrochen, weil mehrere Spieler Argentiniens gegen die wegen der Corona-Pandemie verschärften Einreisebestimmungen verstossen hatten. Jetzt werden sich Brasilianer und Argentinier am Dienstag (16.) gegenüberstehen.

© 2003-2021 BrasilienPortal by sabiá brasilinfo
Reproduktion der Inhalte strengstens untersagt.
AutorIn: Gabriela Bergmaier Lopes

Letzte News