Karneval São Paulo 2011 – Die Startplätze der Sambaschulen stehen fest

carnaval-sampaAm Samstag hat die Vereinigung der Sambaschulen in São Paulo die Startreihenfolge der Paraden für den Carnaval 2011 im Sambodrómo do Anhembi festgelegt. Eröffnet wird der Karnevalswettbewerb in São Paulo am Freitagabend, den 03. März 2011 von der Grupo Especial Unidos de Peruche, gefolgt von Tom Maior, Acadêmicos do Tucuruvi, Rosas de Ouro, Mancha Verde, Vai-Vai und Pérola Negra.

Die erste Sambaschule der Spezialgruppe ist am Samstagabend (04. März) Nenê da Vila Matilde, gefolgt von Águia de Ouro, Mocidade Alegre, Unidos de Vila Maria, X-9 Paulistana, Gaviões da Fiel. Império de Casa Verde beendet die Präsentationen der Grupo Especial. Sämtliche Paraden finden bis in den frühen Morgen statt und werden live vom grössten TV-Sender des Landes übertragen.

Die Paraden in der “Grupo de acesso” finden am Sonntagabend, den 05. März statt, bei denen um den Aufstieg in die Spezialgruppe gekämpft wird. Hier beginnt die Sambaschule Torcida Jovem, gefolgt von Acadêmicos do Tatuapé, Imperador do Ipiranga, Morro da Casa Verde, Camisa Verde e Branco, Uirapuru da Mooca, Leandro de Itaquera und den Schluss macht die Schule Dragões da Real.

Den Karneval 2010 in São Paulo haben Rosas de Ouro (goldenen Rosen) mit ihrer Präsentation “O Cacau é Show” (Der Kakao ist eine Show!) für sich entschieden. In einem Feuerwerk an Emotionen verwandelte die Sambaschule die Parade in eine zuckersüsse Angelegenheit, bei der sogar flüssige Schokolade in einem kleinen Springbrunnen auftauchte. Selbst die knapp bekleideten Schönheiten inmitten der 3.500 Teilnehmer sahen zumindest für das männliche Publikum zum Anbeissen aus.

Neben den 24 Kostümgruppen bestachen jedoch vor allem die fünf Allegoriewagen mit reichhaltigen Details zum Thema Kakao und Schokolade. Auch die Schweiz war als grosser Schokoladenfabrikant mit einzigartigen Kostümen präsent und die Rhythmusgruppe erinnerte an den Spielfilm “Charlie und die Schokoladenfabrik”.

© 2003-2021 BrasilienPortal by sabiá brasilinfo
Reproduktion der Inhalte strengstens untersagt.
Aus unserer Redaktion

Letzte News