Brasilien gewinnt Preis beim “Wanderlust Reader Travel Awards 2023”

Wanderlust, das älteste britische Reisemagazin, hat Brasilien ausgezeichnet. In der Kategorie “Nature and Wildlife” (Natur und Tierwelt) hat das größte Land in Südamerika Silber als begehrtes Reiseziel außerhalb Europas gewonnen. Die Auszeichnungen werden von der britischen Zeitschrift organisiert, die eine internationale Referenz im Bereich Tourismus ist.

Jacare (Brillenkaiman) – Foto: sabiá brasilinfo

Die Publikation nominiert jährlich die herausragendsten Reiseziele der Welt. Der Preis wird in Zusammenarbeit mit der Londoner Börse World Travel Market organisiert und wird bereits seit 22 Jahren verliehen. An der Auswahl war auch eine unabhängige, auf den Tourismussektor spezialisierte Jury beteiligt, die die Stimmabgabe bewertete.

In der heutigen Zeit, wenn der Wert des nachhaltigen Tourismus mehr denn je anerkannt wird, bemüht sich Wanderlust Einzelpersonen und Organisationen, welche ausgenommene nachhaltige und sozial verantwortungsvolle Reisen befürworten, Dankbarkeit und Unterstützung auszusprechen. Jaqueline Gil, Direktorin für Internationales Marketing, Wirtschaft und Nachhaltigkeit bei Embratur (unabhängige Behörde des Tourismusministeriums), nahm die Auszeichnung während der Zeremonie im British Museum entgegen. Mehr als 90.000 Wanderlust-Leser stimmten bei der Wahl der besten Reiseziele ab.

“Wir sind sehr stolz, diese Auszeichnung zu erhalten. Es ist eine Anerkennung dafür, dass Brasilien zurück ist. Wir sind ein sehr großes Land, sehr vielfältig in Bezug auf Reiseziele, Kultur, Gastronomie, Afrotourismus und Natur- und Abenteuertourismus, das Reiseziele bietet, die genauso attraktiv sind wie Sonnen- und Strandziele”, kommentierte Jaqueline Gil. Neben der Silbermedaille für Naturreiseziele belegte Brasilien auch den 8. Platz unter den 10 begehrtesten Ländern der Welt.

© 2003-2024 BrasilienPortal by sabiá brasilinfo
Reproduktion der Inhalte strengstens untersagt.
Aus unserer Redaktion

Letzte News