2. Bronze im Schwimmen für Brasilien: Bruno Fratus gelingt im 50 Meter Freistil 3. Platz

Bruno Fratus hat sich seinen Traum erfüllt. Dreimal hat er sich in ein olympisches Finale geschwommen. Jetzt hat er sich dabei in Tokio seine ersehnte Medaille geholt. Mit einer Zeit von 21s57 im 50 Meter Freistil erreichte der 32-Jährige Bronze.

50m Freistil Bronze für Bruno Fratus – Foto: Jonne Roriz/COB

Die hatte er in London (2012) nur um zwei Hundertstel verpasst, als sein Landsmann Cesar Cielo den dritten Platz belegte. Vier Jahre später erreichte Bruno Fratus bei den Sommerspielen in Rio den Janeiro (2016) den sechsten Platz.

Fratus zählt zu den schnellsten und erfahrendsten Schwimmern Brasiliens. Seine Spezialität sind 50-Meter Freistil. Angetreten ist er aber auch schon in anderen Kategorien. Bei den Weltmeisterschaften holte er in den vergangenen Jahren dreimal Silber (2019, 2017 und 2015). Die panamerikanischen Spiele dominierte er mit fünf Gold- und zwei Silbermedaillen.

Mit dem Ergebnis von Fratus haben die Schwimmer Brasiliens in Tokio zwei Medaillen geschafft. Für die erste sorgte Fernando Scheffer im 200 Meter Freistil.

© 2003-2021 BrasilienPortal by sabiá brasilinfo
Reproduktion der Inhalte strengstens untersagt.
AutorIn: Gabriela Bergmaier Lopes

Letzte News

Brief aus Amazonien…

…an die Präsidenten der neun Länder Amazoniens und alle führenden Politiker der Welt, die für die