Seleção besiegt Mexiko und ist im Finale

Brasilien hat es geschafft und ist im Finale. Gefallen ist die Entscheidung beim Spiel gegen Mexiko allerdings erst nach einem Elfmeterschießen, nachdem auch in der Verlängerung kein Tor gefallen war. Geprägt war das Spiel stattdessen von Fouls. Insgesamt 50 Mal wurde ein Foul gegeben.

Mexiko vs Brasilien Schütze Reinier zum 4:1 – Foto: Lucas Figueiredo/CBF

Dass die Nationalmannschaft Mexikos ein schwerer Gegner sein wird, damit hatten die Brasilianer schon gerechnet. 2012 standen sie sich im Finale der olympischen Spiele in London gegenüber. Damals gewann Mexiko. Jetzt hat die Seleção ihre Revanche eingelöst.

In der normalen Spielzeit schafften es die Canarinhos jedoch nicht, den Ball im Netz zu versenken. Zudem bauten sie nur wenige Torchancen auf. Auch die Mexikaner hatten kein Glück. Stattdessen gerieten die Spieler der beiden Mannschaften immer wieder aneinander. Auch die Verlängerungsspielzeit verlief ähnlich.

Beim Elfmeterschießen zeigten die Spieler der Seleção dann aber Stärke. Vier Tore gingen ins Netz, während die Mexikaner weniger Glück hatten. Den ersten Elfmeter der Mexikaner hielt Torwart Santos auf. Der zweite Schuß der Mexikaner ging daneben. Besiegelt wurde damit der 4:1 Sieg der Brasilianer.

Die ziehen bereits zum fünften Mal in ein olympisches Finale ein. Olympisches Gold haben sie indes nur einmal gewonnen. Das war im eigenen Land, bei den Sommerspielen in Rio de Janeiro 2016. Jetzt hoffen sie auf ihre zweite Goldmedaille. Das Entscheidungsspiel dazu wird am Samstag gegen Spanien ausgetragen.

© 2003-2021 BrasilienPortal by sabiá brasilinfo
Reproduktion der Inhalte strengstens untersagt.
AutorIn: Gabriela Bergmaier Lopes

Letzte News

Brief aus Amazonien…

…an die Präsidenten der neun Länder Amazoniens und alle führenden Politiker der Welt, die für die