Karneval 2022: Enredos der Elite-Sambaschulen Rio de Janeiros Teil 2

In der zweiten Paradennacht – deren Durchführung aktuell weiter am Montag, 28.02. 2022 im Sambódromo Marquês de Sapucaí in Rio de Janeiro durchgeführt wird – darf wieder mit fantasievollen Allegorien gerechnet werden. Die Enredos der sechs in dieser Nacht sich präsentierenden Elite-Sambaschulen haben wir für Sie hier kurz zusammengefasst. Es sind dies die Enredos der Sambaschulen Paraíso do Tuiuti, Grêmio Recreativo Escola de Samba Portela, Mocidade Independente de Padre Miguel, Unidos da Tijuca, Acadêmicos do Grande Rio, Unidos de Vila Isabel.

Schulen der ersten Paradenacht sind >>> hier nachzulesen.

Paraden Rio 2020 – Sambaschule Grande Rio – Foto: Dhavid Normando/Riotur

G.R.E.S Paraíso do Tuiuti
Samba-Enredo 2022 (Themen-Samba)
KA RÍBA TI YE – Que Nossos Caminhos se Abram
Ka ríba tí ÿe – Mögen unsere Wege geöffnet werden

Die Gruppe “Paraíso do Tuiuti“ wird auf der Avenida ein vom Karnevalsmeister Paulo Barros entwickeltes Afro-Thema aufgreifen: „Ka ríba tí ÿe – Mögen unsere Wege geöffnet werden“. Das Thema wird die Geschichten des Kampfes, der Weisheit und des schwarzen Widerstands präsentieren.

“Ich bin ein Karnevals-Manager, der immer das Beste für seine Schule will. Wer die Gelegenheit hatte, sich das Projekt der Geschichte über die Tiere (die das Thema der Parade 2021 war) anzusehen, kann erkennen, wie kreativ und erfinderisch Paulo Barros ist. Ein unglaubliches Projekt! Und er hat sich sehr darüber gefreut. Es wird eine Parade mit einer Tuiuti-DNA“, scherzte der Präsident Renato Thor anlässlich der Ankündigung der neuen Handlungsstrategie, welche die bisherige ersetzt.

G.R.E.S Portela
Samba-Enredo 2022 (Themen-Samba)
Igi Osè – Baobá
Igi Osè Baobá – Bedeutung der Affenbrotbäume

Portela wird im Sambodrom das Thema „Igi Osè Baobá“ aufgreifen, das von den Karnevalsdesignern Renato Lage und Márcia Lage entwickelt wurde. Es präsentiert die Geschichte und Symbolik der Affenbrotbäume, riesiger, tausendjähriger Bäume, die ihren Ursprung in Afrika haben. Die Bedeutung der Affenbrotbäume wird auch anhand von Aspekten wie Abstammung, Religiosität, Identität und Erinnerung aufgezeigt. Die Präsenz von Affenbrotbäumen in Brasilien und das kulturelle Erbe der Millionen von versklavten Menschen aus Afrika werden ebenfalls in der Parade dieser Schule hervorgehoben.

“Wir haben eine hervorragende Storyline! Die Menschheit atmet neue Luft, und Portela ist mit diesem Moment verbunden. Der Affenbrotbaum ist das Fundament, die Darstellung der Ferne, des Schmerzes, der Sehnsucht, der Ungewissheit und der Hoffnung auf Rückkehr. Sie symbolisiert auch den Widerstand. Aus all diesen Gründen gilt er als Baum des Lebens“, sagte der Präsident von Portela, Luis Carlos Magalhães, bei der Vorstellung.

G.R.E.S Mocidade Independente de Padre Miguel
Samba-Enredo 2022 (Themen-Samba)
Batuque ao Caçador
Besiege den Jäger

Die Mocidade Independente de Padre Miguel wird im Sambodrom den „Batuque ao Caçador“ aufführen, ein afrikanisches Thema, bei dem Oxóssi (Gott der Jagd) die Hauptrolle spielen wird. Die Ehrung der Orixá ist eine alte Forderung der Mocidade-Gemeinde, denn eines der Markenzeichen von „Não Existe Mais Quente“ (es gibt keine Bessere), der Trommelgruppe der Sambaschule, ist der „toque de caixa“ (Schlag der kleinen Trommel) als Hommage an Oxóssi gewidmet.

Im Jahr 2020 wurde die Schule von Elza Soares geehrt und belegte den 3. Platz. Bei der nächsten Parade kommt die Schule zum Zug. “Oxóssi wird uns den Titel bringen. Wir werden diesen Karneval gewinnen“, sagt Marco Antônio Marino, der Karnevalsdirektor der Schule.

G.R.E.S Unidos da Tijuca
Samba-Enredo 2022 (Themen-Samba)
Waranã – a reexistência vermelha
Waranã – ein rotes Leben

Unter dem Titel „Waranã – ein rotes Leben“ wird es um die Legende von Guaraná gehen. Das Thema wurde vom Karnevalisten Jack Vasconcelos, einem Neuling in dieser Sambaschule, geschrieben und entwickelt.

“Dies ist ein ganz besonderer Moment für mich. Es ist mein erster Karneval mit der Unidos da Tijuca und das erfüllt mich mit großer Freude. Es ist auch ein besonderes Gefühl, eine Geschichte mit einem Thema ankündigen zu können, von dem ich glaube, dass es von einem Künstler gebilligt wird, der mit dafür verantwortlich war, dass in mir diese Liebe, diese Begeisterung für die Sambaschulparaden geweckt wurde. Mein Freund Oswaldo Jardim wird uns bei dieser Odyssee irgendwie zur Seite stehen, glaube ich. Dieser Karnevalsprofi war eine meiner Inspirationen, als ich über das Thema nachdachte. Unser Thema ist eine Botschaft der Erneuerung, der Wiedergeburt“ – erklärte Jack bei der Ankündigung des Themas.

G.R.E.S Acadêmicos do Grande Rio
Samba-Enredo 2022 (Themen-Samba)
Fala Majeté! Sete Chaves de Exú
Sprich, Majeté! Sieben Schlüssel zu Exu

Die Schule “Acadêmicos do Grande Rio“, der amtierende Vizemeister des Karnevals von Rio de Janeiro, wird im Sambodrom unter dem Titel „Sprich, Majeté! Sieben Schlüssel zu Exu“, Geschichten und kulturelle Manifestationen präsentieren, die mit der Symbolik des “Candomblé“ (afrikanischer Spiritismus) verbunden sind. Die Schule von Duque de Caxias wird erneut von den Karnevalsdesignern Gabriel Haddad und Leonardo Bora angeführt, die bereits zum zweiten Mal eine Geschichte für die Sambaschule geschrieben haben.

“Exu“ ist in den letzten drei Themen, die Leonardo und ich nach Marquês de Sapucaí mitgenommen haben, gelegentlich aufgetaucht, es ist also etwas, das unserer künstlerischen Fantasie entsprungen ist. Ich wollte schon immer eine Geschichte entwickeln, die dem Exu gewidmet ist, auch wegen der Verbindung zu meinem Großvater mütterlicherseits, der ein “Terreiro“(Versammlungsstätte der Spiritisten) hatte. Während der Produktion des letztjährigen Karnevals begannen wir, die Ideen zu skizzieren, die uns zu dieser neuen Erzählung führten, die ganz andere Wege geht, sowohl in der Art, die Geschichte zu erzählen, als auch in den Bildern, die wir bereits kolorieren“ – erklärte Haddad, als er uns das Thema erklärte.

G.R.E.S Unidos de Vila Isabel
Samba-Enredo 2022 (Themen-Samba)
Canta, canta, minha gente! A Vila é de Martinho
Singt, singt, mein Volk!

Martinho da Vila, ein großes Idol der Schule, wird im nächsten Jahr die Hauptfigur des Karnevals der Schule “Unidos de Vila Isabel“ sein. Für den Sänger und Sambatänzer wird es unvergesslich sein, seine Geschichte im Marquês de Sapucaí erzählt zu bekommen.

“Es ist eine großartige Hommage, als Titelsong in der “größten Show der Welt“, dem Karneval von Rio, geehrt zu werden. Noch mehr, wenn dies in der Samba-Schule meines Herzens geschieht“ – sagte Martinho, während der Offenlegung der Storyline.

Schulen der ersten Paradenacht sind >>> hier nachzulesen.

© 2003-2022 BrasilienPortal by sabiá brasilinfo
Reproduktion der Inhalte strengstens untersagt.
Aus unserer Redaktion

Letzte News