Auswandern nach Brasilien – Tipps für den Einstieg

Fremde Länder und Kulturen haben schon immer etwas Anziehendes an sich gehabt. Es verwundert daher nicht, dass sich immer mehr Menschen dafür entscheiden, auszuwandern. Was man beim Auswandern nach Brasilien beachten sollte, zeigt dieser Artikel.

Sehnsucht Auswandern: wer träumt nicht vom Leben am Strand? (Foto: Pixabay)

Planung ist das A und O

Im Leben ist es immer das Gleiche: Wenn man etwas Großes vorhat, muss zunächst eine gründliche Planung erfolgen. Nur so kann das Vorhaben gelingen haben. Es gilt somit vor dem Auswandern nach Brasilien, den Umzug ins Ausland gut zu planen. Das bewahrt Auswanderer vor bösen Überraschungen und macht alles viel einfacher.

Wer sich den Traum vom Wohnsitz in Brasilien erfüllen möchte, sollte zunächst bedenken, dass hier die Löhne sehr gering ausfallen. Somit sollte man sich eine Lösung überlegen, um einen stabilen Einkommensfluss zu haben. Wer einen Job hat, den er von überall aus erledigen kann, hat dabei weniger Probleme als Personen, die nur vor Ort arbeiten können.

Obwohl die Löhne gering sind, sind die Lebenshaltungskosten in den brasilianischen Großstädten recht hoch. Diese finanzielle Ungleichheit ist für Einheimische recht schwierig, weshalb oft Kriminalität die Folge ist. All das sollten Auswanderer bedenken, bevor sie eine Immobilie im Ausland mieten oder kaufen. Es gilt, eine möglichst sichere Gegend als Wohnsitz zu wählen.

Gesundheitsversorgung in Brasilien

In Deutschland kommen Bürger in den Genuss einer guten Gesundheitsversorgung. Wer diese Standards gewohnt ist, wird überrascht sein, wenn es in anderen Ländern ganz anders zugeht. In Brasilien liegt die durchschnittliche Lebenserwartung bei 75,9 Jahren. Das ist sehr niedrig, da der Durchschnitt in den meisten Ländern bei 80 Jahren liegt. Die Gesundheitsversorgung ist somit nicht gerade ideal, dafür jedoch sehr günstig.

Wer beispielsweise auf Hörgeräte angewiesen ist, sollte sich noch in Deutschland über die Hörgeräte Preise erkundigen. Oftmals gibt es hier noch Zuschüsse von der Krankenversicherung, welche man in jedem Fall in Anspruch nehmen sollte. Deutsche Hörgeräte und andere medizinische Hilfsmittel haben oftmals einen besseren Standard.

Die meisten Auswanderer, die ein neues Leben in Brasilien starten, verfügen neben der gesetzlichen Krankenversicherung über eine private Krankenversicherung. Der Grund: Das private Gesundheitssystem in Brasilien ist weitaus besser und bietet neben kürzeren Wartezeiten eine bessere medizinische Versorgung

© 2003-2022 BrasilienPortal by sabiá brasilinfo
Reproduktion der Inhalte strengstens untersagt.
Aus unserer Redaktion

Letzte News