Brasilien spielt sich mit einem 3:1 gegen Saudi Arabien ins Viertelfinale

Brasilien ist im Viertelfinale. Die Seleção hat mit einem 3:1 gegen Saudi Arabien gewonnen. Leicht hat es die Elf Saudi Arabiens den Brasilianern aber nicht gemacht. Erst in der zweiten Halbzeit konnte der Gleichstand der beiden Mannschaften durch Auswechslungen der Spieler auf brasilianischer Seite gebrochen werden.

Torjäger Richarlison Foto: Lucas Figueiredo/CBF

Das erste Tor holte Matheus Cunha für die Brasilianer schon in der 13. Minute der ersten Halbzeit. Der Ausgleich Saudi Arabiens kam in der 25. Minute. Dann setzte das große Leiden ein. Der Seleção gelangen keine produktiven Spielzüge mehr.

Erst ab der Hälfte der zweiten Halbzeit kam mit Auswechslungen wieder Schwung ins Spiel der Brasilianer. Und wieder einmal war es der 24-jährige Richarlison, der mit zwei Toren für die Entscheidung sorgte.

In der 76. Minute köpfte er nach einem Freistoss von Daniel Alves den Ball ins Netz der Saudi Arabier. In der 90. Minute legte er nach. Das Tor war wegen Abseits allerdings ungültig. Doch kurz später brachte Richarlison das Netz noch einmal zum Schwingen und besiegelte den 3:1-Sieg der brasilianischen Seleção.

Der beim englischen Everton unter Vertrag stehende Richarlison ist bisher Tormeister der olympischen Seleção. Fünf Tore hat er für die Brasilianer bereits geholt. Die stehen mit zwei Siegen, einem Unentschieden und sieben Toren auf dem ersten Platz der Gruppe D und haben sich damit für das Viertelfinale qualifiziert.

Dort werden sie am Samstag (31.) antreten. Noch ist offen, gegen wen die Seleção spielen wird. Mögliche Gegner sind Spanien, Australien, Argentinien und Ägypten.

© 2003-2021 BrasilienPortal by sabiá brasilinfo
Reproduktion der Inhalte strengstens untersagt.
AutorIn: Gabriela Bergmaier Lopes

Letzte News

Brief aus Amazonien…

…an die Präsidenten der neun Länder Amazoniens und alle führenden Politiker der Welt, die für die