Olympiade Tokio – Donnerstag 29. Juli: Frauen sorgen für Medaillen und Top-Plätze

Olympiade Tokio aus brasilianischer Sicht

Tag der Frauen:
Am Donnerstag hat Brasilien gleich zweimal Medaillengewinnerinnen gefeiert. Rebeca Andrade holte sich beim Kunstturnen Silber und Mayra Aguiar Bronze im Judo (bis 78 Kilogramm).

Silbermedaille fuer Rebeca Andrade_Ricardo Bufolin:CBG
Bronzemedaille für Mayra Aguiar- Foto: Breno Barros/rededoesporte.gov.br

Tennis Doppel: Frauen werden um Bronze kämpfen
Luisa Stefani und Laura Pi gossi haben im Halbfinale zwar gegen die Schweizerinnen Belinda Bencic und Viktorija Golubic verloren, sie werden aber noch um Bronze antreten, dann gegen die Russinnen Veronika Kudermetova und Elena Vesnina. Sie stellen aber schon jetzt das erste Frauen-Tennisdoppel Brasiliens, das sich bei olympischen Spielen bisher so weit unter die Besten gespielt hat.

Beach Volley: Zwei Duos im Achtel
Mit ihrem Sieg gegen die Weltmeister aus Holland hat sich das Duo Alison und Álvaro auf den ersten Rang ihrer Gruppe gespielt und für das Achtelfinale qualifiziert. Dort werden auch Ágatha und Duda antreten. Sie haben ihren Einzug ins Achtel mit ihrem Sieg gegen das kanadische Frauenteam besiegelt.

Hallen-Volley: Brasilianerinnen besiegen Japanerinnen
Mit 3:0 Sätzen haben die Brasilianerinnen das Team der Olympia-Gastgeber besiegt. Ein Wermutstropfen ist, dass sich Aufschlagspielerin Macris während des Spiels am Knöchel verletzt hat.

Hallen-Volley Brasilien vs Japan: Foto: FIVB

Handball: Frauen verlieren gegen Spanien
Bisher unbesiegt mussten die brasilianischen Handballerinnen gegen Spanien eine 27:23-Niederlage einstecken. Sie belegen damit den 3. Rang in ihrer Gruppe und haben große Chancen ins Viertelfinale zu kommen.

Kanu: Erstmals Brasilianerin unter Top-Ten
Ana Sátila holte beim Kanu-Slalom C1 zwar keine Medaille. Sie ist aber die erste Brasilianerin, die sich in dieser Disziplin ins Finale gerudert hat. Geschafft hat die 25-Jährige den zehnten Platz.

BMX: Ins Halbfinale geradelt
Renato Rezende hat sich beim BMX als Drittbester ins Halbfinale geradelt. Tokio-2020 ist seine dritte Olympiade. Das Halbfinale ist jedoch ein Novum für den Brasilianer.

Boxen: Drei Brasilianer im Viertelfinale
Mit ihren Siegen haben sich Hebert Souza, Abner Teixeira und Keno Machado ins Viertelfinale geboxt.

Schwimmen: 22-Jähriger unter Top-Ten
In der Vorausscheidung erschwamm Guilherme Costa beim 800 Meter Freistil mit 7m46s09 einen südamerikanischen Rekord. Beim Finale belegte der 22-Jährige den achten Platz. Die Sommerspiele sind für ihn aber noch nicht vorbei. Am Freitag (30.) wird er noch bei 1.500 Meter Freistil antreten.

© 2003-2021 BrasilienPortal by sabiá brasilinfo
Reproduktion der Inhalte strengstens untersagt.
AutorIn: Gabriela Bergmaier Lopes

Letzte News

Brief aus Amazonien…

…an die Präsidenten der neun Länder Amazoniens und alle führenden Politiker der Welt, die für die