Martim-pescador-verde

Ordnung: CORACIIFORMES
Familie: Alcedinidae
Wissenschaftlich: Chloroceryle amazona
Deutsch: Amazonasfischer
Englisch: Amazon Kingfisher

Amazon Kingfisher
Amazon Kingfisher
Amazon Kingfisher 851_0588.jpg
Tricolored Heron, Green & Amazon Kingfisher
Amazonasfischer (Weibchen) - Danta Corcovado Nationalpark
The Amazon Kingfisher (Chloroceryle amazona) poops in the water and catches the fish that surface to eat its poop.
Amazon Kingfisher at Manuel Antonio S24A4334
Martin-pêcheur d'Amazonie - Rancho Naturalista/Cartago/Costa Rica_20211129_011-1
Amazon Kingfisher (Chloroceryle amazona)
Amazon Kingfisher
Amazon Kingfisher
Amazon Kingfisher (Chloroceryle amazona) Female
Amazon Kingfisher (Chloroceryle amazona) Female
Amazon Kingfisher (Chloroceryle amazona) Female
Amazon Kingfisher (Chloroceryle amazona) Female
Diese Fotos stammen aus der Flickr Foto-Community und werden gemäß der Flickr-RSS API abgebildet.

Körperlänge:29,5 cm. In ganz Brasilien zuhause, ausserdem von Mexiko bis Argentinien.

Häufig an Ufern von Flüssen, Seen, Lagunen, Mangroven und anderen Wassergebieten – in der Regel mit sonnigen Ufern. Setzt sich gern auf Äste, die der Sonnen ausgesetzt sind (in Höhen, die zwischen 2 und 10 m liegen), wo er die meiste Zeit in Beobachtung des Wassers verbringt.

Selten verhält er in der Luft, bevor er sich ins Wasser stürzt. Er fängt Fische zwischen 3,5 und 11 cm Länge.

Er nistet in Löchern von 1,5 m Tiefe, die er in Steilufer von Wasserläufen gräbt – er legt 3 bis 4 Eier.

Das Männchen hat einen rostroten Streifen auf der Brust, der beim Weibchen grün ausfällt.

Man nennt ihn auch “Ariramba-verde und Martim-gravata (in Rio Grande do Sul).

Vogelruf:

© 2003-2024 BrasilienPortal by sabiá brasilinfo
Reproduktion der Inhalte strengstens untersagt.
Aus unserer Redaktion

Letzte News