Brasilien feiert am Wochenende Karneval mit Sambaparaden in Rio de Janeiro und São Paulo

Zwei Jahre lang haben die Brasilianer auf ihren berühmten Karneval verzichtet. Weil es auch dieses Jahr zur Faschingszeit noch hohe Covid-Fallzahlen gab, wurde der Karneval 2022 kurzfristig verschoben. Jetzt wird er nachgeholt. Am Freitag (22.4.) und Samstag (23.4.) werden das Sambódromo in Rio de Janeiro und ebenso in São Paulo wieder zu Schauplätzen der farbenprächtigen Sambaparaden. Das BrasilienPortal wird wie jedes Jahr über die Paraden in Rio de Janeiro berichten.

Karnevals-Vorbereitungen in Rio – Foto: Clarice Castro-GERJ

Noch sind die Sambaschulen dabei, letzte Hand anzulegen. Mit dem Transport der allegorischen Wagen von den Hallen der Sambaschulen zum Sambódromo wurde indes bereits begonnen. Am Freitag (22.) wird Imperatriz Leopoldinense um 22 Uhr brasilianischer Ortszeit in Rio de Janeiro nun den lang ersehnten Reigen im Sambódromo Marquês de Sapucaí eröffnen.

Bis in den Morgen des Samstags hinein werden dann insgesamt sechs Sambaschulen der Elitegruppe Rio de Janeiros mit ihren Karnevalskünsten, ihren Allegorien und ihren Sambas wieder das Publikum begeistern. Samstagabend gibt Paraíso do Tuiuti um 22 Uhr brasilianischer Ortszeit den Auftakt für den zweiten Teil der Paraden, der nach der Präsentation von sechs Elite-Sambaschulen am Sonntagmorgen zwischen vier und fünf Uhr enden wird.

Erwartet werden darf wieder ein einzigartiges Spektakel. Für ihre Enredos haben die Sambaschulen die unterschiedlichsten Themen ausgewählt, bei denen die Kultur Brasiliens, afrikanischer Länder und der Ureinwohner des Landes im Mittelpunkt stehen. Auch die Coronavirus-Pandemie wird als Thema bei den Paraden nicht fehlen. São Clemente hat seinen Auftritt dem an Covid-19 verstorbenen Humoristen Paulo Gustavo gewidmet.

Auch die Elite-Sambaschulen São Paulos werden am Freitag und Samstag ihre Künste präsentieren. 14 Eliteschulen werden im Sambódromo do Anhembi zwei Nächte lang für Stimmung sorgen. Den Auftakt im Sambódromo do Anhembi gibt Acadêmicos do Tucuruvi um 22:30 Uhr brasilianischer Ortszeit. Am Samstag tritt als erstes Vai-Vai auf die Samba-Avenida.

Die Paraden der Elite-Sambaschulen werden in Brasilien mit großer Spannung erwartet. Viele Brasilianer sind sich einig, dass die Sambaschulen am kommenden Wochenende, ähnlich wie nach der Spanischen Grippe 1919, mit ihren Paraden für ein besonderes Fest der “alegria“, der Freude, sorgen werden.

© 2003-2022 BrasilienPortal by sabiá brasilinfo
Reproduktion der Inhalte strengstens untersagt.
AutorIn: Gabriela Bergmaier Lopes

Letzte News