Brasilien – die schönsten Reiseziele

Brasilien ist das größte und das vielfältigste Land Südamerikas. Es dehnt sich von den tropischen Regionen im Norden bis zu den etwas kälteren Landstrichen im Süden an die Grenze zu Uruguay aus. Brasilien bedeutet bei Weitem nicht nur Sonne, Strand und Samba. Das Land begeistert mit einer geografischen und kulturellen Vielfalt, die ihresgleichen auf dem Globus sucht. Schneefall ist in Brasilien genauso bekannt wie Gaucho-Brauchtum oder deutsches Brauchtum. Afrikanische Sklaven haben dazu ihre eigenen Traditionen mit über das Meer gebracht. Diese sind dann im Laufe der Jahrhunderte mit den katholischen Gebräuchen zu afro-brasilianischen Religionen verschmolzen.

Brasilien erleben

Brasilien ist ein Land voller Naturschönheiten (Foto: Dietmar Lang / IAP Photo)

Wer das Land bereisen will, sollte sich Zeit nehmen oder sich auf spezielle Punkte konzentrieren, denn in 3 Wochen Brasilien kennenzulernen ist unmöglich. Wer auf Baden, Sonne und Strand steht, der hat in Brasilien die Qual der Wahl. Unweit der Samba-Metropole Rio de Janeiro und der Hauptstadt São Paulo liegt der Badeort Paraty. Aalen Sie sich an den feinsandigen Stränden in der Sonne und genießen Sie die prachtvollen Kolonialbauten im Stadtzentrum. Etwas weiter südlich liegt die Insel Florianopolis mit ca. 30 verschiedenen Stränden. Surfen ist die Hauptbeschäftigung der Jugend. Ansonsten wartet ein abwechslungsreiches Nachtleben und der typisch lebenslustige Brasilien-Lifestyle darauf in vollen Zügen genossen zu werden.

Tauchen kann man zwar in Brasilien an vielen Stellen, doch keine ist so artenreich und so unberührt wie die Unterwasserwelt um Fernando de Noronha. Das 350 Kilometer vor der brasilianischen Küste gelegene felsige Eiland ist ein wahres Eldorado für Unterwassersportler. Zum brasilianischen Bundesstaat São Paulo gehört die Insel Ilhabela. Knapp 90 Prozent der Insel mit einer artenreiche Flora und Fauna sind zum Naturschutzgebiet erklärt worden.

Abenteuer Brasilien

Die Abenteuerhungrigen sollten auf jeden Fall einen Abstecher in das gigantische Feuchtgebiet Pantanal ist in den Bundesstaaten Mato Grosso und Mato Grosso do Sul unternehmen. Unberührte Sumpflandschaften mit einer artenreichen Fauna laden zu einem Besuch ein. Neben einem Abstecher zu den bekannten Iguazu-Wasserfällen darf ein Besuch des Amazonasbeckens nicht fehlen.

Cannabis in Brasilien

Im Gegensatz zum Nachbarland Uruguay, in dem der Konsum und selbst der Anbau von Marihuana legal ist, hat Brasilien strengere Vorschriften. Doch wurden auch diese in der letzten Zeit etwas gelockert. Laut der brasilianischen Agentur für die Überwachung der öffentlichen Gesundheit (Agência Nacional de Vigilância Sanitária – ANVISA) ist der Import von Cannabisprodukten und Derivaten inklusive unbedenklicher CBD Blüten seit dem 27. Januar 2020 erlaubt. Ein ärztliches Rezept ist vorzulegen.

© 2003-2021 BrasilienPortal by sabiá brasilinfo
Reproduktion der Inhalte strengstens untersagt.
AutorIn: Dietmar Lang

Letzte News