Ferien im größten Land Südamerikas

Brasilien, das fünftgrößte Land der Welt, liegt im Nordosten des Subkontinents Südamerika und grenzt an Venezuela, Peru und Kolumbien. Die meistbesuchte und bekannteste Stadt ist Rio de Janeiro, die wunderschön zwischen Meer und Bergen liegt. Die Hauptstadt des Landes ist jedoch Brasília. Sehenswert sind auch die Städte Sao Paulo und Belo Horizonte.

Rio de Janeiro ist die beliebteste und bekannteste Stadt für ausländische Touristen in Brasilien (Foto: Pixabay)

Ferienunterkünfte in Brasilien

In Brasilien gibt es Zehntausende von Ferienunterkünften, die sich in den großen Ballungsgebieten, unweit der eindrucksvollsten Strände oder in der Nähe von Nationalparks befinden. Mieten Sie eine Wohnung an der Küste, wenn Sie den atemberaubenden Blick auf das Meer genießen möchten. Eine Ferienwohnung mit Garten und Pool ist für Privatsphäre und Komfort sehr zu empfehlen. Darüber hinaus gibt es im ganzen Land eine Reihe von Ferienunterkünften, die ein idealer Ausgangspunkt für alle Arten von Aktivitäten sind.

Top 3 Reisetipps

1. Besuchen Sie das wohl berühmteste Wahrzeichen des Landes

Die 38 Meter hohe Christusstatue in Rio de Janeiro ist schon von weitem sichtbar. Sie befindet sich auf dem 710 Meter hohen Berg Corcovado, der sich im gleichnamigen Nationalpark befindet. Im Sockel der tausend Tonnen schweren Statue befindet sich eine Kapelle, die Sie ebenfalls gesehen haben sollten.

2. Genießen Sie die schönsten Feste und das Nachtleben

Die Brasilianer sind ein äußerst feierfreudiges Volk, was Sie spätestens bei Einbruch der Dunkelheit merken werden. Besonders in den Zentren von Rio und Sao Paulo werden die brasilianischen Rhythmen in den Nachtclubs und Diskotheken schnell zur Herausforderung. Pompöse Feiern finden auch während des berühmten Karnevals im Februar und der Wintersonnenwende Ende Juni statt.

3. Brasilianische Gerichte probieren

Die traditionellen Gerichte des Landes zeichnen sich durch Fleisch, Fisch und Meeresfrüchte aus, die mit Reis, Bohnen, Kartoffeln und Nudeln kombiniert werden. Ein typisches Beispiel ist der deftige Feijoada-Eintopf mit schwarzen Bohnen. Weitere Spezialitäten sind Caurururú-Krabben, Farofa aus geröstetem Maniokmehl und das Dessert Pamonha mit Kokosnuss, Mais und Zucker.

© 2003-2022 BrasilienPortal by sabiá brasilinfo
Reproduktion der Inhalte strengstens untersagt.
Aus unserer Redaktion

Letzte News

Erva Mate – Mate-Tee

Der Mate-Tee (Erva Mate) erhält die Gesundheit des Herzens, beugt Karies vor und wirkt gegen Pickel.