Brasilien feiert ersten Sieg – 2:0 gegen Serbien

Genauso hatten sich viele Brasilianer den Auftakt der Seleção bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Qatar vorgestellt: Einen Sieg über die serbische Nationalmannschaft. Mit einem 2:0 und einem glänzenden Richarlison haben die Canarinhos in ihrer Heimat für Feuerwerke gesorgt.

Tor von Richarlison – Foto: Lucas Figueiredo/CBF

Viele Brasilianer hatten sich vorbereitet, um am Nachmittag eines Werktages ihre Seleção in Aktion sehen zu können. Banken, Post und andere Dienstleiter schlossen ihre Türen früher, einige Shoppings stellten ihren Service eine halbe Stunde vor Spielbeginn ein und in etlichen Unternehmen wurden Bildschirme aufgestellt.

Bis dann aber endlich der befreiende Schrei „Gol“ (Tor) durch die Nation ging, dauerte es. Erst in der Mitte der zweiten Halbzeit gelang es Richarlison, den Ball im Netz der Serbier zu versenken. Auch wenn sich die Brasilianer von Anfang an stärker zeigten, war es ihnen bis dahin nicht gelungen, die starke Verteidigung der Serbier zu durchbrechen.

Wenige Minuten vor Spielende war es dann wieder Richarlison, der für das zweite Tor sorgte. Dieses Mal schallte es „golasso“ (übersetzt in etwa „Spitzen-Tor“) durch das Land, während Richarlison seinen Treffer mit einen Taubentanz auf dem Spielfeld feierte.

Tites Mischung zwischen Jung und Erfahren ist aufgegangen. Pech hatte indes Neymar. Er musste etliche Fouls einstecken. Von zwölf entfielen neun auf ihn. In der 79 Spielminute musste er mit Schmerzen am Knöchel ausgetauscht werden. Noch ist offen, ob es eine ernstere Verletzung ist.

Für die Brasilianer ist vorerst indes Feiertag. Kaum kam der Abpfiff, sind in verschiedenen Regionen des Landes schon die ersten Feuerwerkskörper abgefeuert worden.

Sein nächstes Spiel hat die Seleção am Montag (28. November). Dann wird die brasilianische Elf gegen die Scheizer antreten.

MATCHDATEN:
BRASILIEN 2 x 0 SERBIEN
Alisson, Danilo, Marquinhos, Thiago Silva, Alex Sandro, Casemiro, Lucas Paquetá, (Fred), Neymar (Antony), Raphinha (Gabriel Martinelli), Richarlison (Gabriel Jesus), Vini Jr. (Rodrygo) Vanja Milinkovic-Savic, Milenkovic, Veljkovic, Pavlovic, Gudelj, Ilic, Lukic (Lazovic), Sergej Milinkovic-Savic, (Zivkovi), Radonjic (Mladenovic), Vlahovic, Tadic (Aleksandar Mitrovic), Maksimovic
Trainer: Tite Trainer: Dragan Stojkovic
Tore: 1:0 Richarlison (61.Minute); 2:0 Richarlison (73.Minute)
gelbe Karten: Pavlovic, Gudelj, Lukic (Serbien)
rote Karten: keine
© 2003-2022 BrasilienPortal by sabiá brasilinfo
Reproduktion der Inhalte strengstens untersagt.
AutorIn: Gabriela Bergmaier Lopes

Letzte News