Casaca-de-couro-amarelo

Ordnung: PASSERIFORMES
Familie: Furnariidae
Wissenschaftlich: Furnarius leucopus
Deutsch: Blassfusstöpfer
Englisch: Pale-legged Hornero

35509_Pale-legged Hornero Furnarius leucopus
35505_Pale-legged Hornero Furnarius leucopus
35507_Pale-legged Hornero Furnarius leucopus
PACIFIC HORNERO Looking Back. Furnarius cinnamomeus in Mindo in Northwestern ECUADOR. Photo by Peter Wendelken.
Pale-legged Hornero (Furnarius leucopus)
Hornero paticlaro, Furnarius leucopus, Pale-legged Hornero
Siempre veo de lejos a estos horneros cuando visito las playas del Caribe colombiano. Durante mi última visita tuve la oportunidad de ver a este joven aun dependiente de sus padres para alimentarse aunque aun muy lejos para una buena foto.
Pale-legged Hornero / Fournier variable
Pale-legged Hornero
Pale-legged Hornero (Furnarius leucopus)
Pale-legged Hornero (Furnarius leucopus)
Pale-legged Hornero
Pale-legged Hornero
Pale-legged Hornero (Furnarius leucopus)
Pale legged Hornero-Furnarius leucopus
Diese Fotos stammen aus der Flickr Foto-Community und werden gemäß der Flickr-RSS API abgebildet.

Körperlänge: 16,5 bis 19 cm. Anzutreffen auf offenen Arealen der Amazonas-Region (zum Osten hin bis Santarém, in Pará), in Mato Grosso, Goiás, dem Nordosten und in Minas Gerais.

Ausserhalb Brasiliens in den Guyanas, in Venezuela, Kolumbien, Ekuador, Peru und Bolivien.

Ist sehr häufig in offenem Gelände, wie Savannen, „Cerrados“, Weiden, landwirtschaftlich genutzten Flächen – und auch in halboffenem Gelände, wie Galeriewäldern und Gehölzen.

Lebt allein oder in Paaren, die auf dem Boden laufen. Ernährt sich von Insekten, die er direkt vom Boden oder zwischen herabgefallenen Blättern aufpickt.

Baut ein Nest in Form eines Backofens aus Lehm – ähnlich wie der bekannte „João-de-barro“. Legt zirka 2 Eier.

Ist auch bekannt unter den Namen „João-de-barro und Amassa-barro“.

Vogelruf:

© 2003-2022 BrasilienPortal by sabiá brasilinfo
Reproduktion der Inhalte strengstens untersagt.
Aus unserer Redaktion

Letzte News